Kollagen, Hyaluronsäure oder Schneckenschleim – Was hilft gegen Falten?

Sie alle werden als wahre Wundermittel gegen Falten bezeichnet: Kosmetikprodukte mit natürlichem Kollagen, Hyaluronsäure und Schneckenschleim. Doch was ist dran an diesen Berichten und welches Mittel hilft am besten gegen Falten?

Natürliches Kollagen

Kollagen ist ein wichtiges Eiweiß unseres Körpers und ein sehr wichtiger Bestandteil des Bindegewebes unserer Haut. Das Kollagen bildet zusammen mit Elastin das elastische Netz unserer Haut und ist somit für die Straffheit der Haut ein wichtiges Element. Kollagen wird im Körper ständig neu gebildet. Mit zunehmendem Alter (ca. ab dem 27. Lebensjahr) nimmt aber die körpereigene Kollagenproduktion ab. Es wird nicht mehr ausreichend Kollagen gebildet und die Straffheit der Haut nimmt ab, dadurch entstehen Falten. Durch eine Kollagenzufuhr in Form von Kosmetik oder Kollagenkapseln (Kollagentabletten) kann die körpereigene Kollagenproduktion unterstützt und wieder angeregt werden.

Doch Vorsicht: Kollagen ist nicht gleich Kollagen. Nur Kollagen in seiner natürlichen Form kann tief in die Haut eindringen und dort seine volle Wirkung entfalten.
>>> Alle Infos und genauere Details zu den Kollagenarten gibt es dazu gibt es hier  >>>
Gute Kosmetikprodukte mit natürlichem Fischkollagen (Marines Kollagen) sind z.B.:
die Natural Collagen Inventia Kollagenprodukte.



Hyaluronsäure

Die Anti Aging Eigenschaft der Hyaluronsäure ist seine Fähigkeit sehr stark Wasser zu binden und damit der Haut Feuchtigkeit zu spenden. Doch auch für die Hyaluronsäure gilt wie beim Kollagen, je älter man wird, desto weniger ist der Körper in der Lage, selbst ausreichend Hyaluronsäure zu bilden. So beträgt z.B. der Anteil an Hyaluronsäure bei einer/einem 40-jährigen nur noch 40% und mit 60 Jahren sind nur noch etwa 10% Hyaluronsäure im Körper vorhanden. Die in den neuen Anti Aging Cremes und Fillern enthaltene Hyaluronsäure geht bis in die Tiefe und füllt dort die Feuchtigkeitsdepots der Haut nachhaltig auf.

Hyaluronhaltige Kosmetikprodukte versorgen die Haut mit frischer Hyaluronsäure und können den Körper wieder mit Hyaluronsäure auffüllen. Das wiederum verbessert die Nährstoff- und vor allem die Feuchtigkeitsversorgung, wodurch die Haut ihre Spannkraft zurückerhalten kann. Ein glatteres und jüngeres Hautbild und weniger Falten sind die Folge. Hyaluronsäure bewirkt durch seine stark feuchtigkeitsspendende sowie feuchtigkeitsbindende Eigenschaft, dass die Haut klar, prall sowie strahlend wirkt. Die Hyaluronsäure kann über Kapseln, Gel oder einer Creme dem Körper zugeführt werden. Allerdings kann die Hyaluronsäure dann nicht in die ganz tiefen Schichten der Haut gelangen, so dass der Effekt etwas geringer ist als bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure.

Long4Lashes FX5 Power Formula Wimpernserum by Oceanic, 3 ml
Long4Lashes FX5 Power Formula Wimpernserum by Oceanic, 3 ml
Preis: € 17,98 Prime
Produktdetails ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

>> weitere hyaluronhaltige Kosmetikprodukte im Onlineshop

Schneckenschleim

Schneckenschleim, das oft auch als Schneckengel bezeichnet wird, zählt eher zu den ungewöhnlicher Pflegeprodukten gegen Falten und wird schon lange als Geheimtipp gehandelt. Allantoin, Elastin und Kollagen, sogar Vitamine und Glykolsäure sollen den Schneckenschleim zum wertvollen Beauty-Helfer machen. Außer dem Kollagen und der Hyaluronsäure ist vor allem die im Schneckenschleim vorhandene Glykolsäure bekannt für ihre Wirkung, die Elastizität der Haut zu steigern. Im Grunde sind im Schneckenschleim also auch alle oben genannten Stoffe gegen Falten enthalten. Somit scheint Kosmetik mit Schneckenschleim also die beste Wahl als Mittel gegen Falten zu sein. Hier einige Empfehlungen für Kosmetikprodukte, die Schneckengel enthalten.

 >>weitere Anti Aging Kosmetik mit Schneckenschleim im Onlineshop

Einziges Problem: Wie viel Glykolsäure, Kollagen und Hyaluronsäure tatsächlich im Schneckensekret enthalten ist und ob eine geringe Menge des Sekrets in Cremes bereits sichtbare Auswirkungen auf das Hautbild bringt, ist bisher nicht medizinisch bestätigt.

Fazit: Unsere Empfehlung gegen Falten sind eindeutig Kosmetikprodukte mit natürlichem Kollagen oder Hyaluronsäure, am besten jedoch die Kombination beider Wirkstoffe. Dabei aber unbedingt auf die richtige Kollagenart achten und Kosmetik mit billigem Kollagen aus Rinder- und Schweinhäuten meiden. Dieses Kollagenhydrolisat hat eine zu große Struktur und kann nicht in die Haut eindringen. Einzig Kollagenhydrat (z.B. aus Fischhäuten) hat die richtige natürliche Struktur für ein tiefes Eindringen in die Haut und kann dort seine Wirkung voll entfalten, wo es auch notwendig ist.